MAH 800x223 Spezialkleber Lederkleber wärmeaktivierbar (1.000 ml)

MAH 800x223 Spezialkleber Lederkleber wärmeaktivierbar  (1.000 ml) MAH 800x223 Spezialkleber Lederkleber wärmeaktivierbar  (1.000 ml)
  • Unser Preis : 25,90 €
  • Grundpreis: 25,90 € pro l
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

MAH 800x223 Spezialkleber Lederkleber wärmeaktivierbar (1.000 ml)
(wärmeaktivierbarer Spezialklebstoff für den Automobilbereich!!!)

Der MAH Spezialklebstoff 800x223 ist ein spritzbarer und streichfähiger Universalkleber, der vor allem bei Sattlereien sehr beliebt ist.
Der Kleber auf der Basis synthetischer und natürlicher Grundstoffe (wie z. B. SBS, CR und PU) und enthalten ein organisches Lösemittel.
Kennzeichnend für diese Klebstoffe sind ihre Benutzerfreundlichkeit, der niedrige Verbrauch und die weichen, dauerhaften Verbindungen.



Anwendungsbereich:

Der MAH Spezialklebstoff 800x223 wird insbesondere für die Fertigung von Fahrzeugsitzen, die Verkleidung von Innenräumen von Transportmitteln, die Produktion von Anrichten und für Anwendungen in der Isolierungsbranche eingesetzt.
Dieses Produkt ist hervorragend geeignet für die Verklebung flexibler und steifer Verkleidungsmaterialien, wie z. B. Leder, Textilien, Edelstahl und PP.



Vorteile

- Besonders widerstandsfähig gegen Alterung
- zusätzliche Sicherheit durch hohe Temperaturbeständigkeit
- sehr geeignet für Verbindungen, die unter hoher Spannung stehen
- besonders gute Verbindungskraft bietet zusätzliche Benutzerfreundlichkeit



Technische Daten
Basis: CR-Polymer
Feststoffgehalt: ca. 19 %
Dichte (EN ISO 2811-2): ca. 0,84 g/ml
Viskosität (EN 12092): ca. 250 mPa.s
Farbe: gelblich
Verbrauch (pro Seite): ca. 100 g/m²
Auftrag des Klebstoffes: beidseitig mit Spritzpistole oder Pinsel
Verarbeitung: spritz- und streichfähig (viele Sattler verwenden MAH 800x209 als Verdünner)
Klebeoffene Zeit: bis ca. 15 Minuten
Verarbeitungstemperatur Klebstoff: mindestens ca. +15 °C
Temperaturbeständigkeit: ca. -20 °C bis ca. +180 °C
ca. -20 °C bis ca. +95 °C (bei hoher Spannung)
Maximale Endfestigkeit: nach ca. 24 Stunden
Lager- und Transporttemperatur: bis ca. +35 °C
Lösemittel: brennbar
Reinigungsmittel: MAH 800x209 / Sabaclean AV
Lagerfähigkeit: 12 Monate in der ungeöffneten Verpackung



Verarbeitung

MAH Spezialklebstoff 800x223 mit einer geeigneten Sprühpistole, einem Pinsel oder einem Zahnspachtel auf beiden Teilen auftragen.
Klebstoff trocknen lassen, bis er sich nur noch etwas klebrig anfühlt; danach die Verbindung innerhalb der klebeoffenen Zeit herstellen.
Direkt richtig positionieren, da ein Verschieben nicht mehr möglich ist; danach gut andrücken.

Verarbeitungsrichtlinie:
- Sprühdruck circa 4 Bar
- Düsenöffnung 1,5 ? 2,5 mm
- Kappenöffnung 1 mm größer als Düsenöffnung
- Sprühabstand 30 bis 40 cm



Wichtig

Produkte auf der Basis von SBS- und CR-Polymeren sind nicht weichmacherbeständig.
Für die Verklebung von Trägern, die Weichmacher enthalten, wie z. B. Kunstleder, bieten wir spezifische Produkte.

In der Praxis wird MAH Spezialklebstoff 800x223 übrigens mit gutem Ergebnis für die Verklebung von Kunstleder eingesetzt.
Wir möchten allerdings anmerken, dass das diesbezügliche Ergebnis stark von externen Bedingungen, wie z. B. der Umgebungstemperatur und der Art des Weichmachers, abhängt und von der Qualität, Art und Dicke des Trägermaterials beeinflusst wird.

Für ein optimales Ergebnis müssen die zu verklebenden Untergründe sauber, trocken, fettfrei sein und Sie müssen die richtige Verarbeitungstemperatur aufweisen.
Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von über 70% besteht eine erhöhte Gefahr der Kondensatbildung, die die Endqualität der Verbindung beeinträchtigen kann.
Wenn der Klebstoff sehr kalt transportiert und/oder gelagert wird, kann es einige Zeit dauern, bis er wieder die richtige Verarbeitungstemperatur erreicht hat.

Für weitere Informationen können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.



Gefahrenhinweise:

H225 - Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar
H411 - Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
H315 - Verursacht Hautreizungen
H319 - Verursacht schwere Augenreizung
H336 - Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen