Variotex Universalklebstoff / Lederkleber GT-30 (1.000ml)

  • Unser Preis : 20,95 €
  • Grundpreis: 2,10 € pro 100 ml
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Universalklebstoff / Lederkleber GT-30 (1.000gr)
Lösemittelbasierender, universell einsetzbarer Spezialklebstoff mit niedriger Viskosität für Sprühpistolenverarbeitung mittels Druckluft, oder alternativ verarbeitbar mittels Pinsel-, Walzen-, oder Spachtelauftrag. Hoch weichmacherbeständig, verbrauchsarm und schneller Anwendung durch kurze Ablüftzeiten mit extrem haftstarker Applikation unterschiedlichster Bezugs- und Werkstoffe auf verschiedenen Untergrundmaterialien.
GT-30 kann 1-komponentig oder mit Härterzusatz GT-35 im 2-Komponenten System als Kontaktklebstoff oder im verarbeitungsfreundlichen Thermoaktivierverfahren (Heißluftpistoleneinsatz) verarbeitet werden.

Durch den Zusatz des Härtersystems GT-35 (2-K System) ergeben sich höhere Temperaturbeständigkeiten und eine Erhöhung der Haftfähigkeit mit wesentlich verbesserten Eigenschaften der Kleberfuge auf Zug-, Scher- und Haftkräfte. Nach Zugabe des Härtersystems und Ablauf der Tropfzeit bzw. Verarbeitungszeit erfolgt eine irreversibel Polymerisierung (nicht rückführbare Aushärtung) des Klebstoffes und gewährleistet somit höchste Belastbarkeit. Nach Härterzugabe muss innerhalb der Tropfzeit bzw. Verarbeitungszeit der Auftrag und die Verklebung erfolgt sein.

100 % Toluolfrei


Vorteile:
- beständig gegen viele Weichmacher
- sparsam im Verbrauch, extrem kostengünstig
- schnelle Verarbeitung mittels Pinsel oder Druckluftpistole
- universell einsetzbar im 1-K oder 2-K System als Kontaktklebstoff oder im Thermoaktivierverfahren
- hohe Temperaturbeständigkeiten bis zu +135°C
- lange Lagerfähigkeit auch im angebrochenen Gebinde
- für vibrierende und teils mechanisch belastbare Einsatzgebiete
- sehr guter Anfangshaftung für schnelle zeiteinsparende Verarbeitung/Endfertigung


Informationen
Anwendungsgebiete:
Belederung von Fahrzeuginnenraumteilen mit vielen auch weichmacherhaltigen Bezugsstoffen, Verklebung von unterschiedlichen Materialien mit dünner und hochbelastbarer Kleberfuge, schnell und verarbeitungfreundlich durch pinseln oder aufsprühen mittels Druckluftpistole. Schnelle Verklebung als Kontaktverklebung (nass in nass) mit einer Fügezeit von >5 min, oder nach Ablüftzeit >30 min bis 160°C mittels Heißluftpistole. Saugende Untergründe erfordern evtl. mehrfachen Klebstoffauftrag.

Perfekte Haftung auf vielen verschiedenen saugenden und nichtsaugenden Untergründen, wie Holz, Metall, Beton, GFK, Textilienartikel, Leder, Papier und viele verschiedene Kunststoffe wie ABS, PVC, PES, PMMA, PUR


Bitte beachten:
keine dauerhaft ausreichende Haftung auf niedrigenergtischen Kunststoffen wie PP / PE / POM.
Empfehlung zur Verklebung niedrigenergetischen Kunststoffe: Universalklebstoff VT-100


Verarbeitung:
Klebstoffverarbeitung:
GT 30 kann sofort im 1-K System, oder durch den Zusatz von GT-35 Härterzusatz im 2-K-System mit wesentlich höheren Belastbarkeiten verarbeitet werden. GT-35 Härter wird mit ca. 5 % zugegeben und kräftig untergerührt. Durch den Härterzusatz ergibt sich aufgrund der Aushärtung des Klebers eine begrenzte Verarbeitungszeit !!

Klebstoffauftrag:
Die Verarbeitung erfolgt in erster Linie durch beidseitiges Aufsprühen des Klebstoffes mittels Druckluftpistole (1.8 Düseneinsatz), alternativ sind Pinsel- und Spachtelverarbeitung möglich.

Verklebung:
Nach einer Ablüftzeit von ca. 30 min ist die Klebstoffoberfläche klebfrei und die Verklebung wird nur noch durch entsprechend ausreichende Hitzeeinwirkung mittels Heissluftpistole und gleichzeitiger mechanischer Druckeinwirkung realisiert. Dieses Thermoaktivierverfahren ermöglicht dem Verarbeiter gezielt auch sehr komplexe Werkstücke im Alleingang zu realiseren.


Technische Daten
- Konsistenz: flüssig
- Temp-Beständig: -25 bis +110°C (1-K System Thermoverfahren)
- Temp-Beständig: -35 bis +135°C (2-K System Thermoverfahren)
- Abpackung: 1.000 gr Metalldose / UN-geprüft


Zusatzinformation:
Universalklebstoff GT-30 ist 100% Toluolfrei
Toluol ist ein gesundheits- und umweltgefährliche Lösemittel und wird unter anderem zur Herstellung von Klebstoffen und Sprühfarben verwendet.
Klebstoffe und Sprühfarben mit einem Massegehalt von 0,1 % oder mehr Toluol dürfen ab dem 15. Juni 2007 nicht mehr an den privaten Endverbraucher abgegeben werden.
Das Verbot bezieht sich ausschließlich auf Produkte, die im Do-it-yourself-Bereich verwendet werden. Für industrielle und gewerbliche Zwecke dürfen weiterhin Klebstoffe und Sprühfarben mit einem Toluolgehalt von 0,1 % oder mehr angeboten werden.