Variotex Alubutyl EVO PLUS 2.0 (Rolle je 2,0m²)

Variotex Alubutyl EVO PLUS 2.0  (Rolle je 2,0m²) Variotex Alubutyl EVO PLUS 2.0  (Rolle je 2,0m²) Variotex Alubutyl EVO PLUS 2.0  (Rolle je 2,0m²)
  • Unser Preis : 74,90 €
  • Grundpreis: 37,45 € pro m²
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Variotex Alubutyl EVO PLUS 2.0 (Rolle je 2,0m²)

Alubutyl EVO PLUS 2.0 besteht aus einer selbstklebenden 1,7mm Butylschicht mit einer aufkaschierten, leicht verarbeitbaren und extrem starken 0.30 mm Spezialaluminiumfolie.

Durch das Zusammenspiel von Steifigkeit, dünner Butyl-Schichtstärke und träger Masse, bedingt durch den beträchtlich hohen Aluminiumanteil, wird eine effektive Beruhigung von leicht in Schwingung zu versetzende Teile im Automobil-, Industrie-, Boots, und Baubereich erreicht.

Die hohe Steifigkeit verhindert sehr effektiv Störgeräusche, sowie Resonanzen von Körperschall durch Aufschwingen von Teilen, bei geringstem Gewichtseinsatz.


Vorteile:
- beachtlich geringer Gewichtseinsatz mit effektiver Wirkung
- hoch stabilisierende Aluminiumfolie
- einfache Verarbeitung keine Heissluftpistole notwendig ab + 5°C
- mehrfach überklebbar, auch über Kopf


Technische Daten:
- Rollenform 1-seitig selbstklebend
- Abmessung: 4.000 x 500 mm
- Schichtstärke: 2.00 mm
- Butylschicht: 1.70 mm / Aluminiumschicht: 0.30 mm
- Farbe: grau / silber
- Temp-Beständig: -35 bis +95°C - kurzfristig bis +240°C
- Verarbeitungstemperatur: ab +5°C
- Lagerfähigkeit: 12 Monate in Originalverpackung, bei sachgemässer Lagerung


Anwendung:
Alubutyl EVO PLUS 2.0 besticht durch eine hohe Stabilisierung des Untergrundes und eignet sich hervorragend zur Schalldämmung mit einem weitreichendem und sehr universellem Einsatzgebiet. Aufgrund der speziellen Produktbeschaffenheit, mit hohem Gewichtsanteil und Stabilität des Aluminiums, vermindert EVO PLUS 2.0 klassisch und effektiv die akustischen Störgeräusche mit höchstem Wirkungsgrad, geringstem Materialverbrauch und revolutionärer Effektivität.

Durch die hohe Materialhärte des verwendeten Aluminiums kann zusätzlich eine Schalldämmung durch Schallreflektion realisiert werden. Die harte Aluoberschale reflektiert die Schallwellen einfach zurück, dieser Effekt kann speziell für akustische Trennung genutzt werden, z.B. für einen höheren Wirkungsgrad im Raum oder zur Abtrennung/Reflektion von unerwünschtem Störschall einer Raumkombination. Dieser Ansatz ergibt ein Produkt mit völlig neuem evolutionärem Wirkungsgrad zur effektiven Schalldämmung, vorallem im speziellen Automobil- und Industriebereich.


Verarbeitung:
Die Verarbeitung erfolgt durch abziehen der Schutzfolie, mit anschliessender Verklebung auf den geeigneten Untergrund mittels Druck, evtl. unter Einsatz eines entsprechend geeigneten Rollers. Das Produkt ist mit handelsüblichen Schneidwaren wie Messer oder Schere bearbeitbar. Verarbeitungstemperatur nicht unter +5°C Umgebungs- und Werkstofftemperatur.


Zusatztip:
Wir empfehlen entprechende Stückgrössen & Mengen vorzuschneiden. Vor der Verklebung / Verarbeitung kann EVO PLUS 2.0 einem kurzen, intensiven walzen durch ein handelsübliches Wellholz / Nudelholz unterzogen werden. Immer auf befestigtem Untergrund / Werkbank und immer kurz vor der Verarbeitung im jeweiligen Bereich. Diese "freiwillig", zusätzliche Bearbeitungsmassnahme verstärkt positiv das atomare Gittergefüge im Aluminium, aufgrund einer starken, flächigen Krafteinwirkung und es tritt eine zusätzliche Erhöhung der Gesamtstabilität ein. Dieser Effekt tritt nur bei Alubutyl EVO PLUS 2.0 auf, da hier eine speziell, kaltwalzbare Aluminiumfolie mit einer hohen Schichtstärke/Gewichtsmasse eingesetzt wird, die diesen Effekt erst ermöglicht. Ein kleiner Aufwand mit stabiler Wirkung!

Der Anwender muss grundsätzlich vor Applikation des jeweiligen Produktes die Eignung des Untergrundes, sowie die Kompatibilität zu diversen Umgebungsbeschaffenheiten in Eigenleistung prüfen. Die Flächen müssen tragfähig, fest, sauber, trocken, öl-/fett- und staubfrei sein. Wir empfehlen aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten immer Eigentests durchzuführen, bevor eine weitere Verarbeitung erfolgt.